Turnierhundesport

Leichtathletik pur! Für alle Sprinter und Langstreckenläufer ist Turnierhundsport eine optimale Möglichkeit diese Lauf-Leidenschaft mit dem Hund zu teilen. Angeboten werden unterschiedliche Laufdisziplinen die als Mensch/Hund Team bewältigt werden müssen. Gestartet als „Breitensport für Jedermann“ messen sich mittlerweile die Sportler auf einem leichtathletischen Niveau. Durch die Aufteilung in Altersklassen und der getrennten Wertung von Männern und Frauen wird sportliche Fairness geschaffen. Unterteilt in „Leichtathletik mit dem Hund“ und in „Breitensport mit dem Hund“ dürfte für jeden sportlich ambitionierten Hundebesitzer das Richtige dabei sein. Wer sich selbst gerne sportlich betätigt und seinen Hund hierbei integrieren möchte, für den ist der Turnierhundsport ideal geeignet.

Leichtathletik mit dem Hund

Geländelauf: Der Geländelauf wird über Stecken von 1000m, 2000 m und 5000 m ausgetragen. Es gewinnt das schnellste Team. Natürlich auch hier nach Altersklassen und Geschlecht getrennt. Und wie der Name schon sagt, geht es selten über asphaltierte Strecken, sondern durch Wald und Flur. Durch die Eignung des Geländelaufs für fast alle Hunde, ob Rasse- oder Mischlingshund, ob groß oder klein, ist hiermit der Einstieg relativ leicht.Vierkampf- Stufe 1-3: Hier kann man beim VK1 einsteigen und sich im Laufe der Wettkampfsaison für die nächst Höhere Stufe qualifizieren. Bestehend aus; Gehorsam, Hürden-, Slalom- und Hindernislauf ist dies die Königsdisziplin im Turnierhundesport.CSC: Der CSC (Combinations Speed Cup) ist ein Mannschaftswettkampf und setzt sich aus den, allerdings verkürzten und neu kombinierten, Laufdisziplinen des Vierkampfes zusammen. Angeordnet als Hindernisparcours wird dieser in drei Sektionen unterteilt. Ähnlich eines Staffellaufs werden diese Sektionen von drei Mensch/Hund Teams als Mannschaft bewältigt. Ausgetragen auf Meisterschaften entpuppt sich diese Disziplin als wahres Spektakel. Angefeuert von ihren Mitstreitern und Fans kämpfen die Mannschaften um die schnellste Zeit und die wenigsten Fehler.

Breitensport mit dem Hund

Hindernislauf, Dreikampf (die 3Laufdisziplinen des VK1), Shorty ( 2 Mensch/Hund Teams starten als Staffel auf zwei parallel zueinander stehenden kurzen Hindernisbahnen), K.O. Cup ( auf zwei baugleichen Parcours treten die Teams im Ausscheidungsverfahren gegeneinander an). Diese Disziplinen eignen sich besonders für den Einstieg in den Sport.

Ansprechpartner

Ralf König mit Malik.

Jasmin König mit Rayu (Tel.: 06331 92758)

Trainingszeiten

Anfänger: Samstags um 15:30 Uhr.

Fortgeschrittene: Mittwochs 18:30 Uhr und Freitags 18:00 Uhr.